Datenschutzerklärung

Unsere Datenschutzerklärung informiert Sie über den Umgang mit personenbezogenen Daten, die innerhalb unseres Onlineangebotes und unseren externen Angeboten (wie z.B. Social Media Profile) erhoben werden.

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze:

everybodyoga
Simone Schneider
Merowingerstrase 20
40223 Düsseldorf
0170 9239480
mail@everybodyoga.de
www.everybodyoga.de

Was für Daten verarbeiten wir:

Im folgenden werden die Daten genannt, die bei einem Besuch unseres Onlineangebotes anfallen können:

Kontaktdaten

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf ( z.B. per E-Mail, Kontaktformular, Telefon oder über soziale Medien) werden Ihre Angaben zur Verarbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung verarbeitet. Diese Anfragen können in einem sogenannten CRM System (Customer Relationship Management System) oder anderweitig elektronisch gespeichert werden.

Sobald diese Anfragen nicht mehr erforderlich sind, werden alle diesbezüglichen Informationen gelöscht. Wir überprüfen eine solche Erforderlichkeit in regelmäßigen Abständen, spätestens alle 2 Jahre. Weiterhin gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Bitte beachten Sie, dass internetbasierte Datenübertragen Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz vor Zugriffen durch Dritte ist somit nicht möglich.

Nutzungsdaten

Der Hostinganbieter unserer Webseite erhebt und speichert Daten über jeden Zugriff auf den für unser Onlineangebot zuständigen Server. Diese Daten werden Server-Logfiles oder kurz Logfiles genannt. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers unseres Onlineangebotes findet nicht statt.

Zu diesen Daten gehören: die IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zu GMT, Inhalt der Webseite, Zugriffsstatus (HTTP-Status), übertragene Datenmenge, die Website, von der Sie auf unsere Website gelangt sind (Referrer URL), der benutzte Webbrowser, das benutzte Betriebssystem, Sprache und Version des Browsers.

Diese Informationen lassen keinerlei Rückschlüsse auf Ihre Person zu und dienen nur der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und einer komfortablen Nutzung unserer Website, Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken und sind technisch notwendig, um die angeforderten Inhalte und Informationen korrekt auszuliefern und anzuzeigen. Diese Daten fallen bei der Nutzung des Internets zwingend an. Wir verwenden die erhobenen Daten in keinem Fall zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Diese Daten werden nach einer statistischen Auswertung gelöscht. Wir verarbeiten diese Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesse an einer sicheren und stabilen Auslieferung unseres Onlineangebotes und auf Basis eines Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit unserem Hostinganbieters (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO)

Datenverarbeitung in Bereich Finanzbuchhaltung, Organisation und Kontaktverwaltung

Die von Ihnen freiwillig geleisteten Angaben werden von uns wie folgt verarbeitet:

  • zur Verarbeitung Ihrer Anfragen
  • zur Befolgen der gesetzlichen Pflichten z.B. Archivierung
  • zur Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, z.B. für Rechnungsstellung oder Erbringung von vertraglichen Leistungen
  • zur Kontaktaufnahme

Diese Daten verarbeiten wir im Rahmen von gesetzlich vorgeschriebenen Archivierungsaufgaben, so wie zu Verwaltungs- und Organisationsaufgaben.

Wir verarbeiten diese Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesse zur Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, also für den Bereich Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation usw.

Hierbei werden spezifische Daten and die Finanzverwaltung, Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer, Zahlungsdienstleister zur Übermittlung von Zahlungen oder Begleichung von Rechnungen sowie eventuell an andere Gebührenstellen übermittelt.

Weiterhin werden Daten zu Geschäftspartnern, Lieferanten, Hostingunternehmen dauerhaft gespeichert, um auch hier die Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten zu gewährleisten.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sollten wir im Rahmen der Datenverarbeitung gegenüber Dritten Informationen offenbaren, so wird dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis erfolgen.

Dies geschieht nur wenn

  • eine Übermittlung dieser Daten an z.B. Zahlungsdienstleister zur Vertragserfüllung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).
  • Sie eingewilligt haben
  • eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht
  • dies auf Grundlage von berechtigtem Interesse erfolgt (z.B. Informationsübermittlung an Hoster, Emaildienstleister, Beauftragten usw.)

Dies geschieht auf Grundlage eines sogenannten „Auftragsdatenverarbeitungsvertrages“ (Art. 28 DSGVO.)

Übermittlungen von Daten in Drittländer

Sofern wir Services von Drittländern, also Ländern außerhalb der Europäischen Union (EU) in  Anspruch nehmen (zum Beispiel Google Mail Services, Facebook etc.) erfolgt dies nur aufgrund Ihrer Einwilligung, zur Erfüllung von (vor)vertraglichen oder rechtlichen Verpflichten oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen.

Diese Verarbeitung erfolgt auf Grundlage einer offiziell anerkannten Feststellung einer der EU entsprechenden Datenschutzrichtlinie (z.B. der „Privacy Shield der USA“)

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir sind in den Sozialen Medien und Netzwerken präsent. Um mit unseren Kunden auch über die Sozialen Medien kommunizieren zu können, haben wir auf verschiedenen Plattformen Informationen über uns gespeichert und stellen diese zu den Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber zur Verfügung.

Soweit in unserer Datenschutzerklärung nicht anders angegeben, verarbeiten wir die freiwillig angegebenen Daten der Nutzer, die mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren.

Dies gilt zum Beispiel für Kommentare, Beiträge oder zugesendete Nachrichten auf und über diese sozialen Netzwerke und Plattformen.

Die von uns genutzten Plattformen sind:
Facebook (Datenschutzerklärung von Facebook )

SSL-Verschlüsselung

Wir verwenden auf unserer Webseite das verbreitete Verschlüsselungsverfahren SSL (Secure Socket Layer) über HTTPS.

Dies geschieht um eine sichere Datenübertragung zu gewährleisten. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung regelmäßig geprüft, fortlaufend überarbeitet und angepasst.

Sie erkennen die aktivierte SSL Verschlüsselung an dem Schloss-Symbol in der Statusleiste Ihres Browsers. 

Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies

Auf unserer Webseite werden zum Teil sogenannte Cookies verwendet. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät global gespeichert werden. Bei diesem Endgerät kann es sich um einen Computer, ein Smartphone oder jedes Gerät handeln, mit dem Sie unsere Internetseite aufrufen können. Cookies dienen primär dazu Angaben zu einem Nutzer während oder nach dem Besuch einer Webseite zu speichern. Cookies können keine Viren auf Ihr Endgerät übertragen oder Programme ausführen.

Es können folgende Arten von Cookies verwendet werden:

Temporäre (transiente) Cookies oder auch Session: Cookies, die nach dem Verlassen einer Webseite nach Ablauf einer bestimmten Dauer oder nach dem Schließen des Browser gelöscht werden. Solche Cookies werden zum Beispiel zum speichern von Warenkorbinhalt eines Shops benutzt.

Permanente Cookies: Solche Cookies werden auch nach dem Schließen des Browser oder Verlassen des Onlineangebotes gespeichert. Solche Cookies werden zum Speichern von permanente Login Status eines User oder für Marketing Analysezwecke gespeichert z.B. um die Interessen von Users zu erfahren.

Third Party Cookies: Solche Cookies werden von anderen Anbieter als dem Verantwortlichen Gespeichert. Zum Beispiel von unserem Dienstleister Eversports.

Sie können verhindern, das Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, indem Sie die entsprechende Option in den Einstellungen Ihres genutzten Browsers deaktivieren. In diesen Einstellungen können auch bereits gespeicherte Cookies gelöscht werden.

Die Deaktivierung von Cookies kann zu Einschränkungen der Webseitenfunktionalität führen.

Löschung von Daten

Von uns verarbeitete Daten werden gelöscht, sobald diese für Ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und keine gesonderten, gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Die Verarbeitung von Daten wird eingeschränkt, wenn diese Daten für andere gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind. Das bedeutet Daten werden gesperrt und nicht für andere als den gesetzlich vorgesehen Zweck verarbeitet. Dies gilt zum Beispiel für Daten, die aus steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

So ist zum Beispiel die Aufbewahrung von Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse für 6 Jahre (§ 257 Abs. 1 HGB) und für Buchungsbelege, oder für steuerrelevante Unterlagen 10 Jahre (§ 147 Abs. 1 AO) vorgesehen.

Ihre Rechte

  • Vervollständigung:
    Sie haben das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).
  • Löschung:
    Sie haben das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden (Art. 17 DSGVO), oder alternativ eine Verarbeitungseinschrängung Ihrer Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO), sofern diese Daten für andere gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind.
  • Übermittlung:
    Sie haben das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende Daten, die Sie uns bereitgestellt haben zu erhalten oder deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
  • Beschwerde:
    Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. (Art. 77 DSGVO).
  • Widerrufsrecht
    Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen zu widerrufen. Dies geschieht mit Wirkung für die Zukunft (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).
  • Widerspruchsrecht:
    Sie haben das Recht, künftigen Verarbeitung der Sie betreffende Daten zu widersprechen (Art. 21 DSGVO). Dieser Widerspruch kann sich insbesondere gegen Direktwerbung richten, die diese Daten für Ihre Zwecke verarbeitet.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche
sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich direkt an uns wenden.
Wenn wir Ihren Fall nicht zu Ihrer Zufriedenheit lösen können, haben Sie jederzeit das Recht sich mit der bei der Aufsichtsbehörde in Verbindung zu setzen. In Österreich/Deutschland ist hierfür die Datenschutzbehörde zuständig: https://www.bfdi.bund.de/DE/Home/home_node.html

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Schreiben Sie uns eine Mail, wenn Sie Fragen haben.

Simone Schneider
everybodyoga
mail@everybodyoga.de

Zusammenarbeit mit dem Buchungsanbieter Eversports

Wir arbeiten mit dem Eversport, dem Onlinebetreiber einer Sportsuchmaschine und Buchungsplattform (die „Eversport Plattform“) zusammen.
Über diesen Anbieter können Sie eine Onlinebuchung vornehmen, um an unseren Kursen teilzunehmen. Ebenso wird eine Kursübersicht direkt vom Server des Anbieters geladen.

Um eine Buchung durchzuführen müssen Sie den AGBs und denn Datenschutzbestimmungen von

Eversport GmbH (FN 404544v)
Graumanngasse 7
Stiege B/5. Stock
1150 Wien („Eversport“)

zustimmen.

Eversport Datenschutzbestimmungen: https://manager.eversports.com/agb/

Eversport Agbs:  https://manager.eversports.com/datenschutz/